08.12.2016
Cologne Fine Art & Antiques 2012 © koelnmesse
Das neue Kulturgutschutzgesetz sieht gemäß § 44 Abs. 1 für den gewerblichen Handel erhöhte Sorgfaltspflichten für vor 1945 entstandene Kunstwerke vor - ungeachtet des wirtschaftlichen Aufwands für den Verkäufer!
20.02.2017
Banz & Bowinkel, Mercury, 2016 (VR experience), Ausstellung Die ungerahmte Welt, HeK
Potenziale und Auswirkungen der virtuellen Realität auf den Kunstmarkt. Wie werden virtuelle Erfahrungen unsere Wahrnehmung beeinflussen? Verändern sich dadurch etablierte Modelle der Präsentation und Vermittlung von Kunst? Steht die Kunstwelt vor einem Quantensprung?
11.04.2017
Andreas Johnen. 24 Farben. 2009-2016 © Jochen Hempel
Die NEW POSITIONS auf der ART COLOGNE werden in 20 Förderkojen ein weites Spektrum künstlerischen Schaffens bieten und laden - in diesem Jahr zum zweiten Mal - vorab zu einer Preview in digitale Showrooms ein.
26.04.2017
AC-Preis2017 Verleihung HansaSaal Historisches Rathaus zu Koeln © koelnmesse
AC-Preis2017 (v.l.n.r.) Gerald Böse (Geschäftsführung Koelnmesse), Henriette Reker (Oberbürgermeisterin Köln), Prof. Dr. Günter Herzog (Preisträger), Kristian Jarmuschek (Vorsitzender BVDG), Hansa-Saal historisches Rathaus Köln  © koelnmesse
Praesentation des ZADIK auf der ART COLOGNE 2017 Passage 11.3 © koelnmesse
Was so trivial daherkommt, ist eine tiefgreifende Erkenntnis, die über den Frischekonnex auch der staubigen Auratisierung von Kunst aus dem Wege geht.